Zum Inhalt springen

Allgemeine Klasse

11. August 2020
Wenn das College “ruft” … ein weiterer unserer ehemaligen NÖTV-Jugendkaderspieler geht nach Amerika

... Andreas Kramer in Amerika ...

Wenn das College “ruft” … ein weiterer unserer ehemaligen NÖTV-Jugendkaderspieler geht nach Amerika

Andreas Kramer durfte seit November 2019 keine Turniere mehr spielen, da er ab diesen August in der obersten Liga in den USA spielen wird.

Es war ein großer Zufall, dass Andi zu diesem Angebot gekommen ist. Ein Tenniskollege hat ihn im Herbst gefragt, ob er mit ihm an einem Samstag in der Südstadt trainieren würde. Es hat sich dabei herausgestellt, dass ein Tennis Coach von der Middle Tennessee State University (MTSU) bei diesem Sparring anwesend war, um eigentlich den Trainingspartner von Andreas zu beobachten. Jedoch war der MTSU-Tennis-Coach dabei von Andreas so begeistert, sodass er ihm 2 Tage später ein Vollstipendium der MTSU anbot (Vollstipendium bedeutet, dass er für das akademische UND sportliche Scholarship nichts bezahlen muss). Nach einer 3-wöchigen Bedenkzeit hat sich Andreas für das Stipendium in den USA entschieden, was aber ein Turnier- und Meisterschaftsverbot bis zum Studienbeginn bedeutete.

Es war ein sehr langer Weg von Andreas, 5 Jahre Training mit Marek Graczyk beim UTC Stockerau, 5 Jahre Training mit Ruslan Rainov und Milen Velev bei TWR und schließlich 5 Jahre Training mit Christian Kohl und Barbara Schwartz in der Südstadt (tw. auch mit Stefan Hirn), zudem auch unterstützt von seinem älteren Bruder Alex als Sparringpartner und zusätzlicher Trainer. Seine größten Erfolge: 3 Staatsmeistertitel, 1 Austrian Nike Masterssieg, 2 Landesmeistertitel, viele Turniererfolge und unzähligen Meistertitel für den UTC Stockerau, der ihn in den 15 Jahren immer unterstützt hat.

Nebenbei hat Andreas auch seine Ausbildung an der BHS/AULB Stockerau mit Bravour gemacht und im Juni diese mit der Matura (Notendurchschnitt 1.0) auch abgeschlossen. Letzten Endes hat er nun seinen enormen Einsatz mit einem Vollstipendium in den USA gekrönt. Sein älterer Bruder Alexander hat ihn stets auf diesem Weg begleitet, stets begeistert, sowohl als Trainingspartner, Turnierbetreuer und Coach.

Finanziell unterstützt wurde Andreas auch immer wieder von Sponsoren wie Herbert Knoth (GF Autobörse Knoth) und Harald Gschar (GF SIDE Immobilien).

Gestern ist Andi bereits in Amerika gut angekommen… sein „Abenteuer College USA“ startet!!! Er wird die nächsten 4 Jahre Physik studieren und das Tennis Team der Universität in der höchsten amerikanischen Tennis-Liga NCAA Division I verstärken.

Wir wünschen Andi eine tolle und bereichernde Zeit… ihm sowie unseren anderen ehemaligen Kaderspielern, die aufs College wechseln oder schon gewechselt haben.

Bleibt gesund… das ist das Wichtigste … und geht euren Weg!

Alles Liebe

Euer NÖTV-Team

Top Themen der Redaktion

St. Pölten, 28. September 2020

INFO des Sportlandes NÖ an alle Vereine !!!

Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Sportfreunde!
Seit Mitte August 2020 verzeichnen wir in Niederösterreich wieder einen dramatischen Anstieg der Covid-19 positiv getesteten Personen.