Zum Inhalt springen

U9/U10 Development Turnier in Stans in Tirol

Kristina Brasnic und Julian Platzer Sania Schmidt und Hannah Rosenkranz waren aus NÖ dabei!

Von 29.-31. Mai fand das U9/U10 Development Turnier in Stans in Tirol statt. Das Team rund um Dietmar Schaller und Harald Eitzinger vom TC Stans hat mit der Ausrichtung des Turniers großartige Arbeit geleistet.

Das 4-köpfige Team aus Niederösterreich, bestehend aus Kristina Brasnic und Julian Platzer (beide U9, Better Tennis Club - Traiskirchen), sowie Sania Schmidt (U10, TC Union Bad Erlach) und Hannah Rosenkranz (U10, Sportunion Kaltenleutgeben) konnte in 3 Tagen viel wertvolle Matcherfahrung sammeln.

Auch Off - Court war das Wochenende im schönen Tirol ein Highlight: Die Unterkunft war diesmal ein Blockhaus am Waldrand am Pillberg, wenige Minuten von Schwaz entfernt.
Trotz dichtem Tennisprogramm blieb abends noch Zeit um gemeinsam zu kochen und Karten zu spielen.

Eine Besonderheit dieses Turniers war sicherlich die Möglichkeit des On-Court-Coachings. Die Landesverbandscoaches hatten die Möglichkeit ihre Spieler in den Satzpausen zu coachen. Es wurde rundum genutzt und von den Spielern sehr positiv aufgenommen.
Die Einführung dieser neuen Art der Spielerbetreuung, die ja auch schon im Damenprofitennis seit einiger Zeit Anwendung findet, wurde beim damaligen Coaches Meeting im Rahmen des Kids Winter Race Masters in Graz beschlossen, hat sich sehr bewährt und wird deshalb in den kommenden Development Turnieren weitergeführt werden.

Folgende Ergebnisse konnten die Kids erzielen: Hannah Rosenkranz belegte den 7. Platz und holte gemeinsam mit ihrer Doppelpartnerin Sania Schmidt, die im Einzel 6. wurde, den 3. Platz bei den Girls U10 im Doppel.
Sania holte sich in ihrer Gruppe souverän einen Sieg gegen Greuter Celina (TTV), musste sich dann aber der am Ende 3. platzierten Sophia Massimiani(OÖTV) geschlagen geben.
Hannah Rosenkranz schrammte in ihrer Gruppe ganz knapp an einer Sensation vorbei.
Gegen die spätere Siegerin, Lea Erenda holte sie sich den heiß umkämpfen ersten Satz. Schlussendlich unterlag sie ihrer Gegnerin jedoch im entscheidenden Match-Tie-Break des 3. Satzes.
Die Girls U9 wurden diesmal in 2 5er Gruppen mit Round-Robin-System gespielt. Kristina Brasnic musste deshalb vorallem am Samstag mit einem Monsterprogramm von 3 Einzel und 2 Doppel unglaubliche Ausdauer beweisen. Mit 3 Siegen aus insgesamt 6 Einzel an einem Wochenende, holte sie sich schließlich den 7. Gesamtrang. Gemeinsam mit ihrer Doppelpartnerin Ilvy Wagner verpasste sie in einem engen Fight gegen Gschwendtner Leonie und Messenlechner Sarah (beide TTV) nur knapp das Potest, und holte sich den 4. Platz.
Last but not least, Julian, der sich trotz 4 Mädls im Haus gut behaupten konnte, belegte trotz starker Leistung, den 9. Rang. Außer gegen den späteren Sieger Thomas Roseano (KTV) war er mit all seinen Gegnern mindestens auf Augenhöhe und konnte sogar 3 Gesamtsiege einfahren. Gemeinsam mit Doppepartner Simon Hofherr(TTV) holte er sich den tollen 3. Platz.

"Bei allen 4 Spielern war im Vergleich zu den vergangen Turnieren ein starker Aufwärtstrend zu erkennen" so Betreuerin Nathalie Wenko.
Im Vordergrund steht bei Development Turnieren, wie der Name schon sagt, die Entwicklung der Spieler, sowie der Spaß.
Die Ergebnisse sind zweitrangig.

Gratulation an alle Spieler und danke für die einwandfreie Abwicklung an den TTV.

Top Themen der Redaktion

im Spieljahr 2019 erstmals in NÖ

NEU !!! Herren 80 - Landesliga

Die Mannschaften mögen sich bitte bis 7.1.2019 im Sekretariat mittels Mail an office@noetv.at anmelden.