Zum Inhalt springen

u14 NÖTV Turnierbetreuung

beim Tenniseurope Turnier in Bludenz

 
Letzte Woche fand ein weiteres Tennis Europe Event in Bludenz statt. Coach Florian Posch war gemeinsam mit Tanja Dodes, Irina Dshandshgava, Patrick Jozwicki und Marko Andrejic unterwegs.
Tanja musste sich leider schon in der ersten Runde gegen die Deutsche Carina VORWERK mit 2:6 1:6 geschlagen geben.
Den restlichen SpielerInnen erging es etwas besser. Irina gewann, nach einem Freilos in der ersten Runde, gegen eine Italienerin deutlich und verlor leider dann in der dritten Runde gegen eine weitere Deutsche knapp mit 7:6 1:6 1:6.
Auch die Burschen konnten sich bis in die dritte Runde kämpfen. Patrick gewann in der ersten Runde 6:1 6:1, in der Zweiten 6:1 6:0 und in der dritten Runde, spielte er, schon wie in den Runden zuvor tolles Tennis, jedoch verlor er leider 7:5 3:6 3:6 gegen den Schweizer Manric ROMERO.
Marko hatte in der ersten Runde als Fünfgesetzter ein Freilos, gewann in der Zweiten gegen den Italiener Federico RUGGERI 6:3 6:4 und verlor dann, genau wie Irina und Patrick ebenfalls in drei Sätzen. In einem langen und spannenden Spiel unterlag er leider dem Australier Daniel PAVESKA mit 7:5 5:7 4:6.
Im Doppel stand Irina mit ihrer Partnerin Sara Erenda schon nach einem knappen Sieg im Viertelfinale, wo sie sich allerdings deutlich von zwei Deutschen Mädels geschlagen geben haben müssen.
Patrick und sein Partner Yan Matschi konnten auch eine Runde gewinnen und verloren dann leider knapp in der nächsten Runde, nach ein paar sehr engen Entscheidungen gegen die Beiden im Matchtiebreak 9:11.
Auch Marko meldete sich für den Doppelbewerb an, jedoch musste er aufgrund einer Verletzung seines Partners Stephan Kortenhof, kampflos aufgeben.
Danke an unseren NÖTV-Betreuer Florian Posch für seinen tollen Einsatz, er war jetzt mehrere Wochen am Stück mit unseren Kaderjugendlichen in ganz Österreich unterwegs.

Top Themen der Redaktion