Zum Inhalt springen

Titelgewinn für Patrick Jozwicki und Manual Lazic

bei den österr. Meisterschaften u12 in Villach

Eine sechs-köpfige Truppe von NÖTV-KaderspielerInnen hatte am Freitag mit Coach Wolfgang Mayer die Reise zu den Indoor-Staatsmeisterschaften der AK U12 nach Villach angetreten.
Mit von der Partie: Liel Rothensteiner, Hannah Rosenkranz, Isabella Senhofer, Sebastian Schmidt, Manuel Lazic und Patrick Jozwicki.
Liel und Hannah mussten bereits in Runde 1 die Überlegenheit ihrer Generinnen anerkennen, Isabella verlor in Runde 2 gegen die spätere Finalistin Vanessa Huber. Im Doppel erreichten Liel und Isabella das Viertelfinale.
Bei den Burschen kam es bereits in Runde 1 zum Duell Manuel und Sebastian, das Manuel für sich entscheiden konnte. In der nächsten Runde kam für ihn dann auch das Aus: Er unterlag dem späteren Staatsmeister Moritz Lesjak. Patrick konnte nach 2 souveränen Siegen im Viertelfinale die Nummer 1 ausschalten, setzte sich dann im Semifinale erneut klar durch, ehe er im Finale gegen seinen Better Tennis -Trainingspartner Moritz Lesjak das Nachsehen hatte. Im Doppel klappte es dann mit dem Staatsmeistertitel: Die Paarung Jozwicki/Lazic holte sich den Doppelbewerb! Auch ein dritter Platz im Burschen-Doppel ging an NÖ: Kogler/Fiala (Academy 4 Tennis) eroberten Bronze. Ein weiterer Schützling der Tribuswinkler Talenteschmiede holte gleich zwei goldene Medaillen für NÖ: Claudia Gasparovic kürte sich zur U12 Staatsmeisterin im Einzel und im Doppel (mit Partnerin Plihal vom KTV). Herzliche Gratulation an die erfolgreichen SpielerInnen und deren Trainer (Richard Bartosch/Better Tennis und Joachim Kovacs/Acady 4 Tennis).

Bild im Anhang: NÖTV Coach Wolfgang Mayer mit den frischgebackenen U12-Doppelstaatsmeistern Patrick Jozwicki und Manual Lazic


Wolfgang Mayer
+43 676 9355519
NÖTV - Landesverbandsleistungszentrum Neunkirchen
www.lznk.at

Top Themen der Redaktion

26. Jänner 2021 13:00 Friedhof Hernals

Begräbnis Heinz Lampe

Auf Grund der derzeit geltenden Covid 19 Bestimmungen sind nur 50 Personen bei der Trauerferier zugelassen. Daher wird der NÖTV im Frühjahr 2021 eine Gedenkfeier organisieren.