Zum Inhalt springen

Team Niederösterreich beim Kids Winter Race Masters

Niederösterreichs Tennis-Junioren zeigen Teamgeist

Viele Nennungen von Niederösterreichs Tennis-Nachwuchs beim "Kids Winter Race Masters" in Graz! Unsere Kids traten bei diesem Einzelbewerb als Team auf, ihr Benehmen am Platz kann sich sehen lassen. Wir können stolz voller Freude sagen: Unsere Tennis-Junioren sind die Zukunft!

Das Österreich-Finale der Wintersaison 2014/15 im Kids-Tennis wurde von13. bis 15. März in Graz ausgetragen. Der Steirische Tennisverband war diesmal ausgezeichneter Gastgeber für das Kids Winter Race Masters. Kinder aus ganz Österreich konnten sich für dieses Turnier über die Monate November bis März durch Teilnahmen an den Race-Turnieren des ÖTVs qualifizieren. Die Landesmeister und besten 16 Buben und Mädchen der Altersklassen U9, U10 und U11 spielten um den Sieg der inoffiziellen Österreichischen Meisterschaften.
Ein besonderer Umstand war, dass der NÖTV viele neue Spielerinnen und Spieler durch die Zuwanderung eines Wiener Vereines nach Niederösterreich gewonnen hatte. Diese Kinder waren jedoch sofort ins Team NÖ integriert. Man fuhr also mit 11 betreuten Kids nach Graz. " So ein Zusammenhalt, so viel gegenseitige Unterstützung bei den Matches hat es zuvor noch bei keinem Race Masters gegeben!" freut sich Development Coach Daniela Gschaider über das tolle Auftreten ihrer Kids. Sie ist gemeinsam mit Nathalie Wenko beim Niederösterreichischen Tennisverband für den jüngsten Nachwuchs zuständig. "Dazu konnten wir auch einen Sieg (Sara Bejlek in der u10) und zwei dritte Plätze (Nathalie Gratzl und Isabella Senhofer in der u11) verbuchen," so Gschaider weiter.
Auch die Kids hatten ein tolles Wochenende, wie man an den Zitaten sieht:
Isabella Senhofer, 11 J.: "Wir waren ein richtiges Team, das war besonders cool. Und wir hatten viele Matches in wenigen Tagen."
Fabio Schmalzl, 10 J.: "Ich fand es toll, dass wir so ein schönes Wochenende verbracht haben."
Florian Eckstein, 10 J.: "Es war super, dass man, wenn man mit dem Aufzug fuhr, ein Museum sehen konnte."
Liel Rothensteiner, 11 J.: "Mit Nathalie und Isabella im Zimmer zu liegen, war super. Ich fand es so cool, dass ich dabei sein durfte."
Melissa Zikic, 7 J.: "Es hat mir gefallen, dass wir so coole Betreuerinnen hatten!"
Kristina Brasnic, 9 J: "Das Zimmer war schön und ich haben viele neue Freunde gefunden. Super ist, dass ich beim Doppel gemeinsam mit Melissa Zweite geworden bin."

Alle teilnehmenden Kids aus Niederösterreich: (insgesamt 14)

Mädchen Jahrgang 2004
Isabella Senhofer, Tennis Club Tennisfreunde Steinfeld

Mädchen Jahrgang 2005
Liel Marlies Rothensteiner, BMTC-Brühl Mödlinger TC
Nathalie Gratzl, TC Tulln
Sanja Schmidt, TC Union Bad Erlach
Hannah Rosenkranz, Sportunion Kaltenleutgeben

Mädchen Jahrgang 2006
Sara Bejlek, Laaer Tennisclub
Kristina Brasnic, Better Tennis Club-Traiskirchen

Mädchen Jahrgang 2007
Melissa Zikic, Better Tennis Club-Traiskirchen

Buben Jahrgang 2005
Fabio Schmalzl, Better Tennis Club-Traiskirchen
Matthias Grafenauer, SV Haas Leobendorf
Florian Eckstein, T.V. Wiener Neudorf

Buben Jahrgang 2006
Julian Platzer, Better Tennis Club-Traiskirchen
Alexander Wagner, Sportklub SEV ISOVOLTA
Lucas Danzinger, Better Tennis Club-Traiskirchen

Daniela Gschaider

Top Themen der Redaktion