Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

9.-22.Juli 2018
TE u12/u14 Turniere in Fürstenfeld und Kufstein

… NÖTV-Turnierbetreuung bei ETA Turnieren in Österreich...

Der NÖTV bei den Tennis Europe Turnieren in Fürstenfeld und Kufstein, ein Bericht von Betreuer Florian Posch:

Die letzten zwei Wochen waren Fürstenfeld und Kufstein Austragungsorte für die Tennis Europe-Junior Tour. NÖTV reiste, unter der Betreuung von Wolfgang Mayer und Florian Posch, mit einigen Kaderspielern sowohl zur Qualifikation als auch zum Hauptbewerb der beiden Turniere an.

 

Im Qualifikationsbewerb in Fürstenfeld, blieben die NÖTV Erfolge leider aus. Hartmut Fieder (U12) und Julian Wagner (U14) verloren beide in ihrer Auftaktpartie.

Auch für die HauptbewerbspielerInnen war die Auftakthürde zu hoch. Alexander Wagner (U12) verlor glatt gegen den Kanadier Danny Yassine. Lola Tavcar lieferte sich mit ihrer ungarischen Kontrahentin ein enges Duell, musste sich jedoch am Schluss mit 5:7 5:7 geschlagen geben.

Im Doppel konnten jedoch beide eine Runde gewinnen und Alexander wurde mit seinem Partner erst im Halbfinale gestoppt.

 

In der Qualifikation in Kufstein spielten erneut Julian Wagner und diesmal auch Hannah Rosenkranz (U14) Beide konnten ihre erste Runde überstehen, mussten sich aber in der zweiten Runde geschlagen geben. Neben der Betreuung der Matches, arbeitete Coach Florian mit den Beiden vor allem an einem professionelleren Auftreten bei einem solchen Event, um in Zukunft größere Erfolge erzielen zu können.

Im Hauptbewerb spielten insgesamt sechs SpielerInnen des NÖTVs. Hartmut Fiedler, Lola Tavcar und Kristina Brasic spielten mit vollem Ehrgeiz und großem Siegeswillen, jedoch konnten sie in der ersten Runde nicht als SiegerInnen vom Platz gehen. Allerdings konnte Harti (Hartmut Fielder) in der Consolation zwei Runden gewinnen und besiegte in dieser auch seinen Gegner August Allen (USA) aus Fürstenfeld.

Jonas Fiala (U14) und Alexander Wagner (U12) konnten mit einer tollen und soliden Leistung ihr Auftaktmatch gewinnen. Beide zeigten auch zu Beginn der nächsten Runde ausgezeichnetes Tennis, konnten dieses aber nicht das ganze Match lang durchspielen und so verloren sie in der zweiten Runde.

Die letzte NÖTV Spielerin im Hauptbewerb war Ava Schüller (U12). In ihren ersten zwei Matches überrollte sie ihrer Gegnerinnen und ließ diesen so gut wie keine Chance. Erst ihre Landsfrau und Doppelpartnerin Tamara Kostic konnte sie in der dritten Runde stoppen. Im Doppelbewerb verloren beide erst im Viertelfinale.

Alexander konnte hingegen, sowie auch schon in Fürstenfeld mit seinem Partner Leo Hanke das Halbfinale erreichen.

Der NÖTV mit seinen Betreuern gratuliert Alexander Wagner zu seinen zwei dritten Plätzen im Doppel und allen SpielerInnen welche wichtige Punkte und Erfahrungen sammeln konnten.

Top Themen der Redaktion