Zum Inhalt springen

2. - 7.8.2022
s Versicherung Austrian Open 2022

Die Stars des Turniers 2022!

Herren

Nicolas Peifer, Frankreich, ITF Weltrangliste: 7

Nicolas Peifer ist 9-facher Sieger der s Versicherung Austrian Open und damit auch Rekordchampion im Waldviertel. Nach seinem ersten Besuch mit 17 Jahren entwickelte sich der Franzose zum unangefochtenen Superstar bei Österreichs größtem Rollstuhltennisturnier. Neben den Erfolgen in Groß-Siegharts ist Peifer aber auch 3facher paralympischer Goldmedaillengewinner (2012, 2016 und 2021) im Doppel. Hinter seinem Antreten bei den 33. Austrian Open steht noch ein kleines Fragezeichen - sollte er aber antreten ist er auch heuer wieder der absolute Topfavorit.

Miki Takuya, Japan, ITF Weltrangliste: 9

Nur 2 Plätze hinter Nicolas Peifer findet man Miki Takuya aus Japan in der Weltrangliste - seine bisher beste Position. Takuya war bereits 5 Mal im Waldviertel zu Gast - mehr als ein Viertelfinale hat er aber bis dato nicht zu Buche stehen. Heuer sollte das Erreichen des Finales das Minimalziel sein und die Veranstalter sind schon gespannt, ob er seine aktuelle Topform auch in Groß-Siegharts zeigen kann.

Nico Langmann, Österreich, ITF Weltrangliste: 17

Nico Langmann ist die klare österreichische Nummer 1 im Rollstuhltennis. Der mittlerweile 6fache Staatsmeister konnte in Groß-Siegharts noch nie weiter als ins Viertelfinale vordringen - das sollte heuer aber jedenfalls gelingen. Insgeheim hofft man auf Veranstalterseite sogar auf mehr - einen österreichischen Finaleinzug bei den s Versicherung Austrian Open gab es zuletzt 2009, wo sich Rollstuhltennis Evergreen Martin Legner später auch den Titel sichern konnte.

Damen

Zhenzhen Zhu, China, ITF Weltrangliste: 6

Absolute Topfavoriten bei den Damen is Zhenzhen Zhu aus China. Die aktuelle Nummer 6 der ITF Weltrangliste stand bei den letzten Austrian Open 2019 bereits im Finale und ist dort erst nach einer Regenunterbrechung und Fortsetzung in der Halle der deutschen Sabine Ellerbrock unterlegen.

Katharina Krüger, Deutschland, ITF Weltrangliste: 13

Die Deutsche Katharina Krüger ist Stammgast bei den s Versicherung Austrian Open und konnte bereits 2 Siegertrophäen mit nach Hause nehmen. Eine diesbezügliche
Wiederholung heuer wäre zwar eine große Überraschung aber kann ihr jedenfalls auch zugetraut werden.

Quads

Ymanitu Silva, Brasilien, ITF Weltrangliste: 8

Mit Ymanitu Silva ist heuer der Finalist der s Versicherung Austrian Open 2019 an Nummer 1 gesetzt und der Brasilianer ist auch der große Titelfavorit im heurigen Jahr im Quads Bewerb. Im Quads Bewerb treten immer auch Spieler an, die Einschränkungen an den Armen oder Händen haben und somit die “eigentlichen Heros” beim Rollstuhltennis sind.

Tomas Masaryk, Slowakei, ITF Weltrangliste: 15

Größter Herausforderer für Ymanitu Silva dürfte der Slowake Tomas Masaryk sein. Er ist erst heuer in die Quads Division gewechselt und war zuvor viele Jahre in der allgemeinen Klasse tätig - sicher kein Nachteil und auch eine Erklärung für das rasche Vorankommen in der Quads Weltrangliste.

Für Fragen stehen wir jederzeit zur Verfügung: office@austrian-open.net oder 0699 18082401
Infos unter www.austrian-open.net

Top Themen der Redaktion