Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

22.Juni-3.Juli 2019
NÖTV-Kaderspielerin Irina Dshandshgava auf Rasen

… bei den großen ITF-Turnieren in England

NÖTV Irina Dshandshgava on the Junior Tour to Wimbledon 

Die vom ÖTV Damenprojekt unterstützte Irina Dshandshgava spielte die beiden ITF Jugendturniere vor Wimbledon in England.

Kurzbericht von ÖTV-Trainerin und Betreuerin vorort Petra Russegger:

Beide Turniere waren auf Rasen, eine neue Erfahrung für die junge Nachwuchsspielerin.

Sie war bei den Topturnieren durch ihr gutes ITF Ranking qualifizert und spielte einmal im Hauptbewerb von Nottingham und dann in London in der Qualifikation.

 

Sie musste sich jeweils starken Gegnerinnen geschlagen geben, einmal sogar knapp 10/8 im entscheidenden Matchtiebreak. Beachtlich und in einem anderen Licht aber diese Leistung nachdem ihre Gegnerin am nächsten Tag die Nummer 4 im ITF Junior Ranking und French Open Finalistin Emma Navarro (USA) geschlagen hat. So liegt das Niveau oft sehr knapp beieinander und darf auch Motivation für die Zukunft geben.

Im Doppel erspielte sie sich mit ihrer Partnerin Lauren Anzalotta einmal ein Achtelfinale.

Nichts destro trotz eine gute Reise für Irina auf den größten Junior Turnieren dabei zu sein, Grassturniere zu spielen und Erfahrung für nächste Aufgaben sammeln zu können.

Next stopp: Die u18 EM in Klosters.

Wir danken dem ÖTV und im speziellen Fall Petra Russegger für die tolle Betreuung unserer Kaderspielerin und drücken für die nächsten Turniere fest die Daumen,

Babsi + das NÖTV-Team

Top Themen der Redaktion