Zum Inhalt springen

NÖ Vereine in der Senioren Bundesliga 2014

Wie sehen die Chancen unserer Vertreter aus?

Die Bilanz und Chancen der niederösterr. Vertreter nach den ersten Runden in der Seniorenbundesliga:

 Herren 45+

Das Team des SC Stockerau hat gute Chancen ins obere Playoff zu kommen.

Herren 55+

Der 1. KTV kann mit seiner kompakten Mannschaft um den Meister mitspielen.

Herren 60+

Der Badener AC ist ein Titelfavorit (Weltklassespeiler Renout, Taroczy, Arsen sind in diesem Team zu finden); Das Ziel des Schwechater TC ist das obere Play Off.

Herren 65+

Einer der großen Favoriten (Badener AC) hat verletzungsbedingte Probleme (Fritz ist derzeit außer Gefecht). Die beiden weiteren Vertreter Schwechater TC und 1. KTV sollten in der oberen Tabellhälfte zu finden sein.

Herren 70+

Der 1. KTV ist als Mitfavorit zu sehen (Nr. 1 Peter Pokorny). Baden, BMTC und Schwechat ergänzen die Bundesliga 70+ und somit stellt NÖ in dieser Kategorie 40% der Teilnehmer.

Damen 35+

Der Aufsteiger TC Deutsch Wagram startet mit einer Niederlage in die Saison. Der Klassenerhalt sollte das Ziel sein.

Damen 55+

BMTC, Badener AC und Thomas Tennistreff Maria Lanzendorf starten gut in die Meisterschaft.

Im Herbst 2014 spielen dann

Herren 35 +

Der Mitfavorit TC Rodax spielt mit Uhlriach, Vanek und Vasek.

Damen 45+

mit dem Vertreter Thomas Tennistreff Maria Lanzendorf .

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

15.3.2019 NÖTV Mitgliederversammlung

NÖ Tennisverband unter neuer Führung !

Nach 13 Jahren als Präsident des NÖTV übergibt Franz Wiedersich bei der Generalversammlung am 15.3.2019 diese Funktion an Petra Schwarz.