Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

18.-23.März 2021
Gratulation an Liel Rothensteiner zum Double...

... bei den Österr. Jugendmeisterschaften u16

NÖTV-Spielerinnen im Vormarsch bei den Österr. Jugendmeisterschaften u16

… 3 von 4 Spielerinnen im Semifinale aus NÖ

Tolle Leistungen zeigten unsere NÖTV-Kaderspielerinnen bei den ÖM u16 in Neunkirchen.

Liel Rothensteiner holt sich den Titel im Einzel, mit sehr überzeugenden Leistungen in allen Matches… durch ein 6/2 6/1 gegen Ava Schüller im Finale.

Alexandra Zimmer kommt bis ins Semifinale und muss sich in einer sehr knappen Partie gegen Ava mit 4/6 5/7 geschlagen geben.

Bis ins Viertelfinale kommt auch Chiara Semmelmeyer, mit tollen Leistungen.

Im Doppel holt sich Liel den 2.Titel.. zusammen mit Laura Fuchs (VTV), 7/5 7/6 gegen Tagger/Leitner (KTV/STV) im Finale.

Bis ins Semifinale kommt Ava Schüller mit Partnerin Annika Glaser (WTV).

Wir gratulieren zu den starken Leistungen… sowohl den Spielerinnen als auch den Trainern Thomas Strengberger, Philip Aplienz und Benni Schürz sowie Helmut Fellner für ihre tolle Arbeit.

Viel Erfolg für die kommenden Turniere.

Abschließend ein großes Dankeschön an Wolfgang Mayer und sein Organisations-Team in Neunkirchen… es wurde sehr gut gearbeitet und der Live Stream war eine tolle Bereicherung für alle, die nicht vorort dabeisein konnten. Danke auch für die Fotos, die zur Verfügung gestellt wurden.

Die Videos vom Turnier können nach dem Streamende 14 Tage hier gratis angesehen werden: Hier die Links dazu…

Platz 1: https://www.twitch.tv/tennis4austria_platz_7

Platz 2: https://www.twitch.tv/tennis4austria_platz_8

Platz 3: https://www.twitch.tv/tennis4austria_platz_9

Platz 4: https://www.twitch.tv/tennis4austria_platz_10

Platz 5: https://www.twitch.tv/tennis4austria_platz_11

DANKE an GH Media und Tennis4austria für das Streaming!!!

Babsi + das NÖTV-Team

Top Themen der Redaktion

AusbildungVerbands-Info

im SLZ St. Pölten

Gender Traineeprogramm 2022

Um jungen Frauen im Sport eine Perspektive im Coaching und Training zu geben, wurde seitens des Bundes in Zusammenarbeit mit dem Land Niederösterreich das Gender Traineeprogramm geschaffen.