Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

31.Dezember 2021
Gedanken zum letzten Tag des Jahres 2021

... viel Gesundheit und Erfolg fürs kommende Jahr ...

„Ein neues Jahr bedeutet neue Hoffnung, neues Licht, neue Gedanken, neue Wege!“

Gedanken und Anregungen zum Jahreswechsel von unserem Mentalcoach Hermann Tatschl:

Heute ist der letzte Tag des Kalenderjahres 2021! Abends werden die meisten von uns mit ihren Lieben die Stunden zählen und den Jahreswechsel um Mitternacht erwarten.

Manche mit freudiger Erwartung, andere mit positiven Hoffnungen, manche mit einem stillen Rückblick auf die vergangenen 365 Tage ja, und andere mit einem bangen Blick in die Zukunft.

Daneben wird in vielen Wohnungen der Fernseher eingeschaltet sein und fast auf jedem Programm wird wieder der Silvester-Sketch „Dinner for One“ laufen und für Lacher sorgen.

„Same procedure as every year?“ fragt der Butler seine bei Tisch sitzende Arbeitgeberin. „Dieselben Abläufe wie jedes Jahr?“

Immer dasselbe, immer noch in schwarz-weiß, immer dieselben Verhaltensweisen, Gedanken, Gefühle, Emotionen.
Beide wunderbaren Darsteller des Sketches sind vor Jahrzehnten verstorben, die Natur sorgt für Veränderung.

„Wenn sich nichts ändert, bleibt alles beim Alten!“ Warum fiel mir dieser Spruch gerade während der Adventszeit so oft ein?

Und auch der Folgende passt dazu, wie der Split-Step zum Tennis: „Verändere dich selbst und du veränderst deine Welt!“

Soll wohl heißen: Jede Veränderung beginnt von innen heraus!

In einer erfolgreichen Tenniskarriere sorgt die Natur für Veränderung: Man wird älter, der Körper wächst und entwickelt sich.
Manche werden auch mental und emotional reifer, allein durch die natürliche Entwicklung.

Die Natur sorgt fürs Überleben in einer Umwelt mit Anforderungen, die jeder gesunde Mensch mit seinen Fähigkeiten und Eigenschaften bewältigen kann.

Aber eine Tenniskarriere auf höchstem Niveau, die von Erfolg gekrönt sein soll, geht weit über die natürlichen Anforderungen des Alltags hinaus.

Natürlich tut die Natur auch in diesem Fall ihr Möglichstes, wenn man ihr die Chance dazu gibt, wenn man also „nachhilft!“

Wenn man bewusst die Aufgaben macht, damit die Natur ihren Beitrag leisten kann.

„Du trägst alles in dir, was du zu einer erfolgreichen Tenniskarriere brauchst!“

Toptalenten, sogenannten von der „Natur aus“-Begünstigten, fällt manches ein bisschen leichter, ein bisschen, aber nicht allzu viel.

Die erfolgreichsten Tennisprofis wussten und wissen, dass sie ihrem natürlichen Talent auf die Sprünge helfen müssen, jeden Tag aufs Neue!

Stillstand ist Rückschritt, wenn sich alle anderen nach vorne bewegen. „Wenn sich nichts ändert, bleibt alles beim Alten!“ Siehe oben!

Also soll - nein - muss sich etwas ändern, wenn man im Spitzentennis etwas ernten will!

Apropos ernten: Man erntet immer das, was man sät. Das weiß ich selbst als Sohn eines Bergbauern nur zu gut.

Nur: was genau muss ich säen? Dazu muss ich erst mal wissen, was ich ernten will! Ich muss mir ein Ziel setzen und dann bestimmen, was ich säe und welchen Preis ich bereit bin, dafür zu zahlen!

Ich will doch am 31. Dezember 2022 nicht sagen müssen: „Same procedure as every year?!“

Also: Was will ich am Ende des kommenden Jahres von mir sagen wollen? Auf welcher Stufe will ich angekommen sein?
Was will ich verändert haben, verglichen mit dem heutigen Stand der Dinge? Achtung: „Besser werden“ ist kein Ziel, das ist zu diffus zu oberflächlich!

Besser werden wollen alle, aber die meisten hoffen, dass die Natur ihnen die Arbeit abnimmt!

Champions von morgen wissen, dass es an ihnen liegt, an ihrem Denken, an ihrem Verhalten, an ihrem täglichen Tun!

Sie wissen: Veränderungen geschehen von innen heraus, nicht von außen hinein!

Wer ein Champion werden will, muss selbst aktiv werden. Die Natur unterstützt, aber sie braucht klare Impulse!

Denken, fühlen, handeln und sich verhalten wie ein Champion!

Zuerst im Kopf, dann auf dem Platz, dann auf dem Score-Board! So lautet die Reihenfolge! Lernen-wollen-wissen-wollen-können-wollen-tun-wollen!

Wer sein Wachstum und seine Ziele der Natur überlässt, wird irgendwann erwachsen, mehr auch nicht!

„Verändere ich und du veränderst deine Welt!

Ich wünsche alle Mädels und Burschen, die unterwegs zu hohen Zielen sind, dass sie sich dieser Aufgabe stellen, sich inspirieren und von ihr leiten lassen.

An jedem Tag des kommenden Jahres! In die WTA/ATP-Weltrangliste kommst du nicht mit den Beinen voran, nicht mit irgendeinem anderen Körperteil voran, sondern mit dem Kopf und dem Herzen voran!

Zuerst im Kopf und im Herzen ein Champion, dann auf dem Platz und schließlich auf der Anzeigetafel der Wettkampfarena!

Ich wünsche allen, dass es im Jahr 2022 um dieselbe Zeit viel Neues, Schönes, Erreichtes zu berichten gibt, worüber wir uns freuen können.

Dass wir rückblickend sagen können: Viele haben Erfolg gehabt, weil mit Kopf und Herz vorangegangen, damit die Natur sie bei der Entwicklung unterstützen konnte!

Einen guten Rutsch ins neue Jahr und viel Gesundheit für euch und eure Familien und Trainer/innen,

Babsi + Hermann + das NÖTV-Team

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

5.Oktober 2022

Neuzugang im NÖTV KIDS Team

... wir freuen uns, euch Nicole Gmeiner-Remis als neues Mitglied im NÖTV Kids Team vorstellen zu dürfen!