Zum Inhalt springen

Die NÖ Senioren Landesmeister im Überblick

SPORTZENTRUM.NÖ war Schauplatz der Senioren Landesmeisterschaft

Sowohl einige bekannte, als auch neue Siegergesichter gab es bei den Senioren-Landesmeisterschaftem in St. Pölten.
Im einzigen Damenbewerb (40+) war Sabine Macheleidt eine Klasse für sich. Die für den UTC Madainitennis spielende Hofstettnerin gab in drei Spielen lediglich 5 Games ab. Ihrer Finalgegnerin, Alexandra Holzmann-Masin (RTC Rossatzer UTC) überließ sie nicht ein Einziges!
Peter Handlgruber (UTC Amstetten) ist der neue 40+ Landesmeister bei den Herren. Im Finale profitierte er beim Stand von 2:0 im dritten Satz von der Aufgabe seines Gegners Thomas Frühwald(BSV Voith).
Der Kreis West dominierte den 45+ Bewerb. In einem hochklassigen Finale setzte sich nach hartem Kampf der Scheibbser Günther Kalteis gegen Christian Neswadba (Ulmerfeld/Hausmening) durch. Den dritten Platz sicherte sich mit Kreis Nord West Obmann Thomas Ledermüller (SG Gmünd/Hoheneich).
Eine Überraschung gab es bei den 50+ Herren durch ein weiteres Mitglied des NÖTV Vorstandes. Lokalmatador und NÖTV-Jugendreferent Ramin Madaini vom UTC Madainitennis setzte sich in den Gruppenspielen klar durch und hatte auch im Finale gegen Norbert Polt aus St. Peter keine Probleme. Letzterer hatte in den Gruppenspielen knapp gegen Ex-Bundesligaspieler Andreas Mauler (Schwechater TC) verloren, profitierte danach aber von der Verletzung des Gerersdorfers Peter Willer, der zum Zeitpunkt der Aufgabe mit 6:2, 4:0 in Führung gelegen war.

Ein knapperes Ergebnis gab es bei den 60er Herren. Serien Landesmeister Robert Hublik (Laaer TC) bezwang im Finale den Kremser Alfred Agis 6:3, 7:6.
Albert Weidner (TK Breitenfurt) sicherte sich den 70+ Titel vor Werner Moser (UTC St. Pölten Parkclub) und Erich Eger (TC Mannersdorf)

Bilder der weiteren Sieger ...

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Arbeitsrecht aktuell

wichtige Infos für Vereine zum Thema Dienstverträge und Praxis