Zum Inhalt springen

Wichtige Info zur Meisterschaft

Wenn ein Meisterschaftsspiel aufgrund des Wetters verschoben werden muss und noch nicht begonnen wurde, zählt die Spielerliste der aktuellen Woche.

Wenn ein Meisterschaftsspiel bereits begonnen wurde und aufgrund des Wetters unterbrochen sowie verschoben werden muss, zählt die Spielerliste des ursprünglichen Termins. Diese Regelung gilt für alle noch nicht gespielten Einzel- und auch Doppelspiele. Jedoch können wieder alle Spieler der entsprechenden Mansnchaftsliste aufgestellt werden, sofern die richtige Reihenfolge eingehalten wird, d.h. in den verbleibenden Einzelspielen (wenn noch nicht begonnen) bzw. in den verbleibenden Doppelspielen können z.B. neue Spieler (sofern sie in der Mannschaftsliste sind) eingesetzt werden.

ÖTV-Turnier in Wieselburg

Reihungsspiele Mannschaftsmeisterschaft 2019

Wir bitten euch, die bereits eingetragenen Termine der verschobenen Partien bzw. der noch offenen Partien UNBEDINGT einzuhalten, damit endgültig die Kreismeister bzw. die zukünftigen Auf- und Absteiger bestimmt werden können. 

Herren-Reihungsspiel um den Auf- bzw. Abstieg (Kreisliga A-B) am Samstag, 21. September um 11 Uhr: UTC Zeilern I - Holiday St. Pantaleon/UTC Sparkasse Scheibbs 

Senioren-Reihungsspiel um den Kreismeister (Kreisliga C) bzw. Aufstieg in Kreisliga B am Freitag, 6. September um 15 Uhr: TC Haag - SK Amstetten 

Damen-Senioren 45+ Spiel um den Kreismeister am Freitag, 30. August um 15 Uhr: TC Hollenstein - TC Blindenmarkt

Jugend U13 Spiel um den Kreismeister am Samstag, 31. August um 9 Uhr: UTC Amstetten - UTC VB Waidhofen/Ybbs

Jugend U15 Spiel um den Kreismeister am Samstag, 31. August um 9 Uhr: ASK Ybbs - TC Hofamt-Priel

Jugend ITN 9-10 Spiel um den Kreismeister am Sonntag, 1. September um 14 Uhr: TC Raiba Gresten - BSG Union Mauer 

Diese Termine sind bindend einzuhalten, Vorverlegungen sind jedoch jederzeit möglich, bitte online zeitgerecht eingeben! 

3. Markus Heinrich Gedenkturnier in Scheibbs

Senioren-Kreismeisterschaften in Wieselburg

ITN Turnier in Purgstall

Senioren-Kreismeisterschaften in Wieselburg

Youngsters on fire

Vom 20. bis 24. August fanden in Wels die diesjährigen Jugendstaatsmeisterschaften statt.

Für den TC VB Wieselburg war unser Youngster Benjamin Scharner in den Bewerben Einzel  und Doppel U12 am Start. Benji erreichte im Einzel das Viertelfinale, wo er dem späteren Finalisten Timo Rosenkranz-König in zwei Sätzen unterlag. Im Doppel holte Benji mit seinem Partner Timo Fuchs vom TC Hochwolkersdorf, der diese Saison für Wieselburg in der Meisterschaft spielte, sensationell den Titel.

Bei den diesjährigen Kids-Landesmeisterschaften in Bad Erlach waren einige Nachwuchsspieler vom Kreis West im Einsatz.

Im Bewerb der U8-Boys holte Luca Bachler (UTBC Göstling) den Landesmeister.

Mavie Maierhofer vom UTC Waidhofen holte bei den U8-Girls den Vizelandesmeister in den Kreis und Lara Bachler vom TC St. Gorgen/Reith wurde bei den Girls U10 starke Dritte.

Weiters waren noch die Dreucean Zwillinge vom TC VB Wieselburg im Einsatz und holten den fünften (Diana-Carolina) und neunten (Daniela-Izabela) Platz bei den U10-Girls.

Wir gratulieren allen Kids zu den großartien Erfolgen und wünschen noch alles Gute für die nächsten Turniere.

Nachwuchshoffnung Lara Bachler

Lara Bachler (Jahrgang 2009) kommt aus Göstling/Ybbs, spielt jedoch für den TC St.Georgen/Reith Meisterschaft. Sie befindet sich im NÖTV-Kidskader (bei dem auch der Kreis West einen Großteil an Förderung für Lara zuschießt), wurde in die NÖTV-Pro-Kidsgruppe aufgenommen und zählt zu den größten Nachwuchshoffnungen aus dem Kreis West. Gerade im heurigen Jahr konnte sie bereits viele Erfolge feiern: 

  • ÖTV-Kids Kat.II Turnier in Wien vom 03.-05.05.2019: Halbfinale
  • ÖTV-Kids Kat.II Turnier in Stans vom 12.-14.07.2019: Finale
  • OÖTV-Kids-Turnier in Dietach von 19.-21.07.2019: Sieg
  • ÖTV-Kids-Masters in Piding von 09.-11.08.2019: 3. Platz 

Außerdem dürfte sie beim ÖTV-Kids-Team-Cup vom 24.-27.07.2019 in der Südstadt das Team NÖTV vertreten und den starken 2. Platz hinter Wien mit dem Team NÖTV holen.

Wir wünschen Lara weiterhin alles Gute für die Zukunft!

Nächster Erfolg für Benjamin Scharner

Wir gratulieren unserem NÖTV-Kaderspieler Benjamin Scharner zu seinem Doppel-Semifinale beim TE-u12 Turnier in Tschechien!

Zusammen mit Partner Paul Jörgl erreicht Benji den 3.Platz!

Auch im Einzel schafft er es in die 3.Runde.

Betreut wurde er vorort vom ehemaligen NÖTV-Jugendspieler Stefan Auinger!

KIDS Turnier in Purgstall

KIDS Kreismeisterschaften in Waidhofen/Ybbs

Bei bestem Tenniswetter wurden am Samstag den 10. August auf der Tennisanlage der Sportunion Waidhofen die Kids-Kreismeisterschaften in den Altersklassen U11,U10,U9 und U8 mit gesamt 35 Nennungenausgetragen.

Den U8 Kids Bewerb gewann Mavie Maierhofer und wurde somit Kreismeisterin bei den Jüngsten. Zweiter wurde Elias Berger vor Emilio Janovsky alle vom UTC Waidhofen.

Im Bewerb Kids U9 holte sich Jonas Berger souverän und ungeschlagen den Sieg  und kürte sich somit zu Kreismeister.Ganz toll schlug sich auch Sarah Hopfgartner die den 2. Platz belegte. Guter dritter wurde Michael Lueger. Alle drei aus Waidhofen.

Den Bewerb Burschen U10 holte sich Benjamin Heinrich aus Scheibbs, der in all seinen Spielen ungeschlagen blieb. Matteo Janovsky(UTC Waidhofen)belegte den 2. Platz und

Felix Moser aus Wieselburg   wurde dritter.

Im Bewerb Burschen U11 siegte in souveräner Manier Egger Sebastian aus Scheibbs vor seinem Vereinskollegen Benjamin Heinrich. Dritter wurde Matteo Janofsky( Waidhofen).

Den Titel bei den Mädchen U10 holte sich Dreucean Daniela-Izabela aus Wieselburg. Zweite wurde ihre Schwester Diana-Carolina. Dritte wurde Sophie Aigner aus St.Georgen/Reith.

Im U11 Bewerb siegte auch Dreucean Daniela-Izabela. Zweite wurde Elena Greisinger aus Kematen. DritteDreuceanDiana-Carolina aus Wieselburg.

 

Wieselburger Kids räumen beim Heimturnier ab

Trotz schwieriger Wetterbedingungen und eines rekordverdächtig langen Turniertages war das vierte Turnier für Kinder und Jugendliche in Wieselburg ein voller Erfolg: Die 25 begeisterten Nachwuchs-Cracks können alle als Sieger betrachtet werden, haben sie sich doch der sportlichen Herausforderung im Kampf um Punkte gestellt. Alle wurden deshalb auch mit Geschenken der Sponsoren zusätzlich motiviert.

Der U10 Bewerb war sehr ausgeglichen, drei der sechs Matches wurden im Tie-Break entschieden. Strahlende Siegerin war Daniela-IzabelaDreucean vor Lorenz Fischer aus Scheibbs und Felix Moser. Im vereinsinternen Duell wehrte dabei Izabela gegen Felix einen Matchball ab!

Den Bewerb mit einer ITN zwischen 9,5 und 10 holte der erst 11-jährige Gabriel Edinger vor Clemens Loosbichler und dem Loosdorfer Leon Maierhofer.

Im Bewerb mit einer ITN zwischen 8 und 10 triumphierte der kampfstarke Jakob Olivier vor Sebastian Prammer aus Wang und Anna Höllmüller aus Lunz.

Damit gingen fünf der neun Pokale an Vertreter des TC VB Wieselburg ab, darunter sind die Sieger der drei Bewerbe.

Finaleinzug für Benjamin Scharner

Der Wieselburger Benjamin Scharner gab beim Kat.II U12-Turnier in Kitzbühel die nächste Talentprobe ab und schaffte den Sprung bis ins Endspiel. Auf dem Weg ins Finale schlug er u.a. die Nummer eins des Turniers. Gratulation zu dieser tollen Leistung. 

Jugend Kreismeisterschaften in Amstetten

Gruppeneinteilung Jugendmannschaftsmeisterschaft 2019

Gruppeneinteilung Seniorenmannschaftsmeisterschaft 2019

Gruppeneinteilung Damenmannschaftsmeisterschaft 2019

Gruppeneinteilung Herrenmannschaftsmeisterschaft 2019

MMS Termine 2019

Ehrung für Josef Diendorfer

Am Freitag, 5. Juli 2019, fand im Gasthof s'Mostlandl in Erlauf die Generalversammlung des TC-Erlauf statt. Dort wurde der langjährige Obmann, Josef Diendorfer, der 27 Jahre im Amt war, vom Kreisobmann Manfred Gruber für seine Tätigkeit ausgezeichnet. In weiterer Folge wurde der neue Vorstand rund um den neuen Obmann, Alexander Schöller, gewählt. 

45+ Final Four in St. Valentin TENNISCLUB ST.VALENTIN ÖSTERREICHISCHER STAATSMEISTER 45+!

Mit zwei überlegenen 5:0 Siegen gegen Wr.Neustadt und Anif gelang den Jungs der Mannschaft +45 des TC St. Valentin rund um Mannschaftsführer Toni Lausegger eine erfolgreiche Titelverteidigung! Werner Eschauer, Petr Kovacka, Dan Groza, Gery Kaiser, Christian Lugus, Udo Plamberger, Robert Apollonio und Michael Bräuer sind in Österreich als Mannschaft nicht zu schlagen. Jetzt will sich das Erfolgsteam des TC St. Valentin erstmalig im Herbst den Europameistertitel in La Manga holen! 

Frühjahrssitzung 2019

 

Kadertraining Kreis West

Die Termine für die nächsten Kadertrainings sind per E-Mail an die Kaderspieler verschickt worden. Wir bitten um rege Teilnahme und um eine verlässliche Rückmeldung bis 12. Juli. Sollte bis zu diesem Termin keine Rückmeldung erfolgen, wird angenommen, dass das Angebot des Kreis West nicht passend ist. Die Spieler sind dann ab September automatisch nicht mehr im Kader des Kreis West. 

Rückmeldungen bitte per E-Mail an stefan@taf-tennis.at

Der Selbsterhalt beträgt lediglich 25 €, der Rest wird vom Jugendreferat bezahlt. 

Termine Kader U12:

  • Samstag, 20. Juli 9 - 12 Uhr
  • Samstag, 31. August 9- 12 Uhr
  • Samstag, 21. September 9 - 12 Uhr

Termine Kader U16:

  • Samstag, 20. Juli 13 - 16 Uhr
  • Samstag, 31. August 13 - 16 Uhr
  • Samstag, 21. September 13 - 16 Uhr

Die Trainings finden auf der Analge des UTC Amstetten (Stadionstraße 12, 3300 Amstetten) statt.

Benjamin Scharner bester Niederösterreicher

Am Dienstag, den 19.02., ging das 2.Turnier der ÖTV Jugend Circuit Serie der Altersklasse U12 im Sportaktiv Park Bad Waltersdorf zu Ende. Es wurden die Semifinale sowie die Finalspiele gespielt. Sowohl bei den Burschen als auch bei den Mädchen gibt es ein neues Siegergesicht.

Bei den Burschen ereigneten sich am Finaltag noch um einiges spannendere Spiele. Beide Finalisten mussten im Halbfinale über drei Sätze gehen. Das Halbfinale zwischen der Nummer 1 Lukas Brunner aus Vorarlberg und dem viertgesetzten Xaver Kirchberger (OÖTV) hätte enger kaum sein können. Den ersten Satz entschied der Oberösterreicher mit 6:4 für sich. Lukas ließ jedoch nicht locker, bewies viel Kampfgeist und auch Nervenstärke und sicherte sich mit 4:6, 7:6, 6:4 den Einzug ins Finale. Ebenso der sechstgesetzte Benjamin Scharner (NÖTV) und die Nummer 2 Timo Rosenkranz-König (STTV) wollten es am Finaltag wissen. Am Ende hatte Benjamin die besseren Karten und rang Timo mit 6:2, 3:6, 6:3 nieder. Obwohl beide Finalspieler bereits einiges geleistet hatten, entpuppte sich auch das Finale als kleiner Krimi – wenn auch diesmal nur in zwei Sätzen. Benjamin führte in beiden Sätzen, gab jedoch die Führung aufgrund des nervenstarken und ausdauernden Spiels seines Gegners wieder aus der Hand, sodass sich Lukas mit 7:6, 6:4 den Titel sicherte. Nach dem Erfolg im Einzel spielte Lukas auch noch zusammen mit seinem Zwillingsbruder Lorenz Brunner das Doppelfinale. Hier war das Glück jedoch nicht auf der Seite der Tennis-Brüder und ihre Gegner Maurice Noel Werhonik (TTV) und Hartmut Fiedler (NÖTV) entschieden die Partie mit 3:6, 6:0, 13:11 im Champions-Tiebreak für sich. 

Stefan Auinger und Lisa Gruber gewinnen

Die Sieger bei den Hallenkreismeisterschaften in der TAF-Tennishalle Amstetten stehen fest. Bei den Herren setzte sich Stefan Auinger (UTC Amstetten) im Finale gegen Lukas Sieghartsleinter (UTC VB Waidhofen/Ybbs) durch.

Den B-Bewerb gewann Matteo Semmelmeyer (ASK Ybbs) vor Philipp Bernreiter (UTC Amstetten).

Bei den Damen führte kein Weg an Lisa Gruber (UTC Raika Pabst Aschbach) vorbei. Sie gewann klar vor Nicole Ghita (TC VB Wieselburg) und Anja Gassner (UTC Sparkasse Scheibbs) durch.

Starke Leistung von Jonas Gundacker

Eine starke Leistungen erbrachte der NÖTV-Kaderspieler Jonas Gundacker in den vergangen Tagen beim ÖTV Jugendcircuit U18 in Kottingbrunn!

Im U18-Bewerb der Burschen schaffte er es bis ins Finale, wo er sich Aleksandar Tomas (TTV) mit 2/6 6/7 geschlagen geben musste.

Wir gratulieren recht herzlich zur tollen Leistung und drücken die Daumen für die bald kommenden österreichischen Hallenmeisterschaften.

Am Podest

Zwei Nachwuchsspieler aus dem Kreis West konnten bei den österreichischen Meisterschaften groß aufzeigen. Im U12-Bewerb in Neunkirchen schaffte es der Wieselburger Benjamin Scharner bis ins Semifinale. Dort musste er sich der Nummer zwei Lukas Brunner (VTV) mit 0/6 und 2/6 geschlagen geben. Wir gratulieren Benjamin zum starken dritten Platz! Beim U16-Bewerb in Wolfsberg schaffte es der für den UTC Amstetten spielende Gregor Hausberger sogar bis ins Finale. Letztendlich musste er sich nur Aleksandar Tomas (TTV) mit 4/6 und 2/6 geschlagen geben. Wir gratulieren auch Gregor zur starken Turnierwoche!

Drittbester Österreicher U18

In den letzten Tagen fand in Maria Lanzendorf in Niederösterreich die österreichischen Meisterschaften U18 statt. Mit von der Partie der Königstettner Jonas Gundacker. 

Bei den Burschen schafft er den Sprung bis ins Semifinale, wo er gehandicapt durch eine Verkühlung, dem Tiroler Niklas Waldner mit 3/6 1/6 unterliegt.

Der Kreis West gratuliert zu der tollen Leistung!

ÖTV-Jugendturnier in Melk 22-28. Jänner 2019

Durchführungsbestimmungen Kreis West 2019

Unter der Rubrik "Downloads" stehen die Durchführungsbestimmungen des Kreis West 2019 zum Downloaden bereit. Beachtet bitte, dass diese zusätzlich zu den Durchführungsbestimmungen des NÖTV gelten.

Die Meisterschaftstermine, die Gruppeneinteilungen, den Termin für die Frühjahrskreisversammlung, … findet ihr in Kürze auch online auf der Kreis-Homepage.

Bitte kontrolliert auch noch einmal eure Spielerlisten, ob ihr alle Neuerungen berücksichtigt habt. Sollte euch ein Fehler aufgefallen sein, bitte kontaktiert uns sofort per E-Mail (kreiswest@gmx.at), damit wir etwaige Fehler umgehend ausbessern können.

NÖTV-Strategie Workshop

Am vergangenen Wochenende (16./17. Februar) fand in Bad Vöslau ein NÖTV-Strategie Workshop statt, um die Weichen für die Zukunft des NÖTV zu stellen. Die designierte NÖTV Präsidentin Petra Schwarz und unser noch im Amt stehender NÖTV Präsident Franz Wiedersich luden ein... und alle Vorstandsmitglieder, d.h. auch unser Kreisobmann Manfred Gruber sowie IT-Referent Ramin Madaini und Frauenbeauftragte Uschi Zimmer sowie ich als Jugendwart waren vorort und konnten zusammen mit Klausurleiter Norbert Quinz den Status Quo unserer Verbands- und Kreisarbeit sowie unsere Perpektiven, Ziele für die Zukunft abklären, verschiedene Meinungen austauschen, wichtige Maßnahmen für die Zukunft setzen.

NÖTV Mitgliederversammlung 2019 am 15.3.2019 um 18:00 Uhr

Hotel Restaurant Steinberger

Hauptstrasse 52, 3030 Altlengbach

Auf- und Absteiger

Die vorläufigen Auf- und Absteiger der Allgemeinen Klasse Damen und Herren sind in der Nu-Liga ersichtlich. Etwaige Änderungen sind durch Ab- bzw. Anmeldungen noch möglich.

 

Aufstiegs-, Reihungs- und Finalspiele sind in der Nu-Liga ersichtlich.

 

Herbstversammlung Kreis West in Ferschnitz

Am Freitag, 9. November 2018, fand die Herbstversammlung des Kreis West beim Kirchenwirt in Ferschnitz statt. Dabei wurde vom Jugendreferat das neue Förderungskonzept für die Kids- und Jugendlichen präsentiert sowie ein Blick auf die Erfolge zurückgeworfen. Auch die Senioren wurden für ihre zahlreichen Erfolge vor den Vorhang geholt. Alle Kreismeister und Gruppensieger der allgemeinen Klasse erhielten schließlich noch Urkunden und Bälle, ehe der NÖTV-Generalsekretär Martin Florian über das neue Meisterschaftssystem referierte. Die anschließende rege Diskussion brachte hoffentlich Licht ins Dunkel. Die vom NÖTV vorbereitete Power-Point-Präsentation zum neuen System befindet sich bereits zum Download auf der Homepage. Schließlich wurden noch wichtige Infos zu Pönalen, Terminen usw. von Kreisobmann Manfred Gruber erwähnt. Wir möchten uns recht herzlich für die zahlreiche Teilnahme bei der wichtigen Kreissitzung bedanken und hoffen, auch in Zukunft viele Vereinsvertreter bei den Sitzungen begrüßen zu dürfen, um einen erfolgreichen Meisterschaftsbetrieb gewährleisten zu können. Die gezeigte Präsentation wird noch mit einigen wichtigen Infos adaptiert und wird ebenfalls in Kürze zum Download bereitstehen. Wir wünschen euch eine erfolgreiche und verletzungsfreie Wintersaison.

Informationen

Alle eingelangten Proteste, Beanstandungen usw. wurden zur Kenntnis genommen und werden bis spätestens Mitte/Ende August überprüft sowie bearbeitet. Auch etwaige Strafen oder Ergebniskorrekturen (wie bei der Kreissitzung besprochen) werden bis zu diesem Zeitpunkt bekanntgegeben. 

Wir bitten euch, noch ausstehende Spiele einzugeben oder wenn noch nicht gespielt, diese nachzuholen, damit die Auf- bzw. Absteiger sowie die Relegationsspiele eingegeben werden können. Diese finden Anfang September statt und werden so bald als möglich auf der Homepage bzw. im System aufscheinen. 

Bitte vergesst nicht, die Termine für Kids- sowie Jugendturniere, ÖTV-Turniere, ITN-Turniere, Kreismeisterschaften, ... (siehe Rubrik Turniere) weiterzugeben. Die Veranstalter im Kreis West freuen sich auf zahlreiche Teilnehmer!

Wir wünschen euch einen schönen Sommer!

WICHTIGE INFORMATION!!

Nachdem es bei den ersten Meisterschaftspartien im Jugend- bzw. Seniorenbereich zu einigen Unklarheiten gekommen ist, hier diesbezügliche Informationen, die AB SOFORT gelten und einzuhalten sind:

  • in allen Jugendklassen (auch ITN-Bewerben) Match-Tie-Break (bis 10 Punkte) im dritten Satz
  • in allen Jugendklassen No-Add und Match-Tie-Break im dritten Satz im Doppel
  • U11 (grüne Bälle) spielt auch im Einzel No-Add
  • U10 3/4-Feld bis vier Games - bei 3:3 wird ein Tie-Break gespielt - dritter Satz Match-Tie-Break (bis 10 Punkte)
  • U8 (rote Bälle) Einzel-Kleinfeld auf zwei gewonnene Match-Tie-BReaks (bis 10 Punkte)
  • in allen Seniorenklassen wird der dritte Satz ausgespielt (kein Match-Tie-Break), wie es auch in den Durchführungsbestimmungen des NÖTV nachzulesen ist
  • in allen Seniorenklassen kommt im Doppel die No-Add-Regel und dritter Satz Match-Tie-Break zur Geltung

Wir bitten euch, an diese Regel zu halten und bei Unklarheiten den Kreisvorstand zu kontaktieren.  VIELEN DANK!

Achtung! Wichtige Information!

Derzeit sind E-Mails aus England im Umlauf, die versuchen, bei Verantwortlichen Überweisungen einzutreiben. Die E-Mails haben eine relativ persönliche Note und die jeweils verwendeten Mail-Adressen dürften von den "Tätern" offensichtlich aus den Funktionärsdaten der Nu-Liga recherchiert worden sein. Wir bitten um Vorsicht! 

Generalversammlung Kreis West - Power-Point-Präsentation

Generalversammlung 2018

Gestern fand im Wieselburger Brauhof die Generalversammlung unseres Kreises statt. Viele Vereine folgten der Einladung und erfuhren für die kommende Meisterschaft viel interessante Details. Auch eine Jugend ITN-Turnierserie wird wieder stattfinden und heuer ist erstmals eine Kids-Turnierserie geplant. NÖTV-Generalsekräter Martin Florian berichtete über die NÖTV-Mitgliederversammlung und sprach dabei vor allem über das neue Datenschutzgesetz sowie den neuen Nennschluss bei ÖTV-Turnieren. Nach der Entlastung des Vorstandes stand die Neuwahl am Programm. Der neue Vorstand, mit Obmann Manfred Gruber an der Spitze, wurde einstimmig für drei Jahre gewählt. Am Schluss wurden Helmut Fellner als Trainer des Jahres und Christof Zeiler für seine tollen Erfolge bei den U18-Staatsmeisterschaften geehrt. Vielen Dank an die Vereine, die sich Zeit genommen und an der Generalversammlung teilgenommen haben. 

 

Durchführungsbestimmungen Kreis West 2018

1. Kadertraining Teil II

Für die Jahrgänge U14 und U16 fand zwei Wochen später das Kadertraining (Sichtung) statt. Hier ein paar Eindrücke!

1. Kadertraining in Amstetten

Viele Kids sind der Einladung gefolgt und nahmen am ersten Kadertraining (Sichtungstraining) in der TAF-Tennishalle teil. Neben sportmotorischen Tests wurde auch an der Tennistechnik bereits gefeilt. Am Ende gab es für interessierte Eltern noch Informationen. Wer im endgültigen Kader aufgenommen wurde, wird in Kürze ebenfalls auf der Homepage bzw. per E-Mail ausgesendet werden. Der Kreis West unterstützt finanziell diese Trainings zum Großteil. 

Tolles Angebot im Winter

1. Lunzer Tennistrophy

Für den jungen Max Hudler, der als Nummer vier gesetzt in den Bewerb ging, lief es von Anfang an ideal. Im Achtelfinale gegen Gregor Salaberger hatte er wenig zu kämpfen und behielt mit 9:2 klar die Oberhand. Am besten mithalten konnte schließlich ein Vereinskollege. Mathias Leitner verlangte ihm alles ab, letztendlich jedoch vergeblich, denn Hudler gewann 9:7. Dass er zurecht als Sieger bezeichent werden darf, bewies er sowohl im Halbfinale als auch im Endspiel. Im Ersteren fegte er Maximilian Spießlechner sogar mit 9:0 vom Platz, eher er im vereinsinternen Finale mit 9:4 gegen Raphael Wutzl ebenso klar die Oberhand behielt. Letzterer war schließlich im Spiel um Platz erfoglreich. 

Beim ITN 6-Bewerb verlief es sehr ausgeglichen und keiner der Spieler konnte sich in einem Spiel entscheidend absetzen. Schließlich musste das Satzverhältnis entscheiden, welche zugunsten von Oliver Egger ausfiel. Auf den weiteren Rängen folgen mit Christoph Egger und Jakob Hudler zwei weitere Lunzer. Die Turnierverantstalter freuten sich über den großen Zuspruch.

Mixed Jugend Einzel ITN ab 8.5 - Achtelfinale: Maximilian Spießlechner (TC Lunz) - Sarah Haidler (TC St. Georgen/Reith) 9:5; Max Hudler (TC Lunz) - Gregor Salaberger (TC Raiba Gresten) 9:2; Mathias Leitner (TC Lunz) - Felix Gleiß (UTC VB Waidhofen/Ybbs) 9:0; Raphael Wutzl (TC Lunz) - Maximilian Haidler (UTC VB Waidhofen/Ybbs) 9:7; Lara Seis (TC Lunz) - Leonie Sonnleitner (TC St. Georgen/Reith) 9:4; Lukas Wutz - Anna Höllmüller (beide TC Lunz) 9:1.

Viertelfinale: Spießlechner - Martin Moser (TC VB Wieselburg) 0:1 ret.; Hudler - Leitner 9:7; Wutzl R. - Anna Lilly Geischläger (TC St. Georgen/Reith) 9:2; Wutzl L. - Seis 9:5.

Halbfinale: Hudler - Spießlechner 9:0; Wutzl L. - Wutzl R. 9:1.

Finale: Hudler - Wutzl L. 9:4.

Spiel um Platz 3: Wutzl R. - Spießlechner 9:1. 

 

Mixed Jugend Einzel ITN ab 6 - Gruppenspiele: Oliver Egger - Jakob Hudler (beide TC Lunz) 6:2, 6:3; Egger O. - Christoph Egger (TC Lunz) 6:7, 6:4, 12:14; Hudler - Egger C. 6:2, 6:7, 10:7.

Endstand: 1. Oliver Egger; 2. Christoph Egger; 3. Jakob Hudler.

 

 

 

Landesmeisterschaften in Mistelbach

Bei den diesjährigen Landesmeisterschaften, die vom TC Mistelbach perfekt organisiert wurden, erspielten unsere Jugendliche vom Kreis West mehrere Stockerlplätze:

  • Mädchen U12:                  2. Platz – Chiara Semmelmayer (TC Ybbs)
  • Mädchen U14:                  3.  Platz – Lisa Gruber (UTC Aschbach)
  • Mädchen U14 Doppel:    2. Platz – Chiara Semmelmayer, Lisa Gruber
  • Burschen U16:                  2. Platz – Matteo Semmelmayer (TC Ybbs)
  • Burschen U12:                  2. Platz – Benji Scharner (TC Wieselburg)
  • Burschen U12 Doppel:    2. Platz – Benji Scharner, Timo Fuchs

Wir das Jugendreferat gratulieren den Youngsters zu Ihren tollen Leistungen!

Jugend-Staatsmeisterschaften 2018

Erfolgreich am Start waren: Schefke Tobias (Amstetten), Fellner Helmut (TAF, Jugendreferat), Scharner Benjamin (Wieselburg), Semmelmayer Chiara (Ybbs) , Semmelmayer Matteo (Ybbs) Gundacker Jonas (Hausmenning) und Gruber Lisa (Aschbach) (v.l.).

Hervorzuheben ist mit Sicherheit die Leistung von Gundacker Jonas, der sich im U16-Einzel bis in Halbfinale spielte und sich im Doppel den Titel holte!

Kids Kreismeisterschaften 2018 Waidhofen/Ybbs

Wir gratulieren den erfolgreichen Kids bei den Kreismeisterschaften in Waidhofen:

Girls U9: 1. Lara Bachler (St. Georgen/Reith); 2. Daniela-Izabela Dreucean (TC VB Wieselburg); 3. Sarah Hopfgartner (UTC VB Wieselburg).

Boys U10: 1. Sebastian Egger; 2. Benjamin Heinrich (beide UTC Sparkasse Scheibbs); 3. Ferdinand Gusner (UTC Zeillern)/Matteo Janovsky (UTC VB Waidhofen/Ybbs).

Girls U10: 1. Sofie Schönbichler; 2. Julia Hauk (beide TC VB Wieselburg); 3. Melissa Tatzberger (ASKÖ TC Kematen).

Boys U11: 1. Kilian Maierhofer; 2. Samuel Hofmarcher (beide UTC VB Waidhofen/Ybbs); 3. Gregor Salaberger (TC Raiba Gresten)/Ferdinand Gusner (UTC Zeillern).

Girls U11: 1. Iris Tanzer (Sportunion TC St. Johann); 2. Sarah Haidler (TC St. Georgen/Reith); 3. Anna Lilly Geiscgläger (TC St. Georgen/Reith). 

Erfolgreiche Nachwuchshoffnungen

Die erfolgreichen Nachwuchshoffnungen des Kreises West bekamen von Intersport Winninger Dressen überreicht. Vielen Dank!

ITN-Jugencup und Kidsturnier in Wieselburg

Bereits zum dritten Mal veranstaltete der TC VB Wieselburg ein Tennisturnier für Kinder und Jugendliche. Bei herrlichem Wetter kamen 3 Bewerbe zur Austragung. Im U10-Bewerb kam es zu einem rein Wieselburger Endspiel und Nicolas Grubmüller behielt gegenüber Sofie Schönbichler die Oberhand. Im Spiel um Platz 3 konnte Michael Tanzer (St. Johann) Julia Hauk (Wieselburg) denkbar knapp im Match Tiebreak mit 14:12 niederringen. Im B-Bewerb siegte Izabela Dreucean (Wieselburg) gegen Caroline Seis (Lunz)

Beim zweiten Bewerb (ab ITN 9,5) setzte sich Lea Hauk aus Neumarkt gegen Kilian Maierhofer aus Waidhofen durch. Im Spiel um Platz 3 war Samuel Hofmarcher (Waidhofen) gegen Leon Maierhofer (Loosdorf) erfolgreich. In der Nebenrunde konnte Gabriel Tanzer (St.Johann) Anna Höllmüller (Lunz) knapp mit 6:4 besiegen.

Im zusammengelegten Bewerb ab einer ITN von 8 und 9 war Martin Moser aus Wieselburg ungefährdet gegen Maximilian Hudler aus Lunz am See. Den 3. Platz belegte Florian Schönbichler (Wieselburg). Das B-Finale konnte Anja Gassner (Purgstall) gegen Fabian Pilz (Wieselburg) für sich entscheiden.  „Ich bin begeistert, dass wir insgesamt 35 Nennungen verzeichnen konnten und tolle sowie faire Matches gesehen haben“ so Turnierleiter Willi Moser.

ITN Cup in Scheibbs

Am Samstag, 7. Juli, fand auf der Scheibbser Tennisanlage nach der der erfolgreichen Durchführung im Vorjahr der zweite ITN Jugend-Cup statt, wo sich viele Nachwuchshoffnungen aus der Region trafen und um die ersten Plätze spielten. Beim Bewerb ab ITN 8.5 setzte sich der Lokalmatador Philipp Gnadenberger durch und gewann das Finale souverän. Gegen Jakob Hoffert zeigte er vor allem von der Grundlinie solides Tennis und war seinem Gegner stets überlegen. Am Ende siegte der Bezirkshauptstädter mit 6:2 und 6:2. 

Beim zweiten Bewerb (ab ITN 9.0) duellierten sich die Wieselburgerin Denisa Toader und die Purgstallerin Anja Gassner um den Sieg. Auch Jakob Hoffert konnte noch das ein oder andere Wort mitreden. Im Duell um den Turniersieg blieb Toader gegen Gassner erfolgreich und zeigte dabei vor allem Kämpferqualitäten. Nach einem 0:5-Rückstand spielte sie sich zurück, machte neun Games in Folge und gewann noch mit 9:5. Auch gegen Hoffert war es lange Zeit ein ausgeglichenes Spiel. Am Ende behielt die Wieselburgerin abermals die Nerven und gewann mit 9:8. 

Die meisten Nennungen gab es im dritten Bewerb (ITN ab 9.5), wo sich bereits nach den Vorrunden die Favoriten herauskristallisierten, die aus Waidhofen kamen. Luca Kerninger und Kilian Maierhofer gewannen jeweils alle ihre drei Einzelspiele und standen sich im Finale gegenüber. Dort behielt aber Ersterer die Oberhand und sicherte sich schließlich mit 9:2 souverän den Turniersieg. Auf den weiteren Plätzen folgen Fabian Pilz, der im Spiel um Platz drei gegen den Scheibbser Florian Gnadenberger gewinnen konnte. Auf dem fünften Platz klassiert sich Felix Stoderegger (Purgstall). Er besiegte Nova Stöckl mit 9:3. 

Danke an alle Teilnehmer und wir sehen uns im nächsten Jahr!

 

1. Nikolo-Turnier in Amstetten

Der Versuch des Nikoloturniers von Helmut Fellner (TAF-Academy) in Kooperation mit dem Kreis West hat am vergangenen Sonntag, 2. Dezember, voll eingeschlagen. Mehr als 30 Kinder aus dem Kreis West folgten der Einladung und verbrachten einen wunderschönen Tennistag in der TAF-Tennishalle in Amstetten. Dabei stand nicht unbedingt das Siegen im Vordergrund, sondern der Spaß und das Dabeisein bei diesem Event. Am Ende wartete eine großen Überraschung auf die teilnehmenden Kinder. Der Nikolaus kam mit Geschenken in die Halle vorbei und überreichte den teilgenommenen Nachwuchshoffnungen ein Nikolaussackerl und eine Medaille. Die Tenniscracks wurden schließlich auch noch auf ein Getränk und auf etwas zu Essen vom Kreis West eingeladen. 

Im Zuge dessen fand auch die Ehrung der Mannschaftskreismeister und der erfolgreichen Nachwuchshoffnungen bei Landes- sowie Staatmeisterschaften im Kids- und Jugendbreich aus der vergangenen Tennissaison statt. Sie bekamen ebenfalls tolle Geschenke, eine Urkunde und eine Medaille sowie Wertgutscheine, gesponsert von Intersport Winninger, überreicht. Ein erfolgreicher Tag für den Tennisnachwuchs aus dem Kreis West. 

Senioren-Kreismeisterschaften in Wieselburg

Die Kreismeisterschaften der Senioren haben zum 1. Mal auf der Anlage des TC Volksbank Wieselburg stattgefunden. Zur Freude vom neuen Kreisobmann Manfred Gruber spielten 5 Damen und 38 Herren in 7 Bewerben.

 Bei den Damen 35+ konnte stellte der Heimverein auch eine Kreismeisterin. Manuela Steininger konnte sich denkbar knapp im Match Tiebreak gegen Karin Hiesberger vom TC Scheibbs durchsetzen. Im sehr stark besetzten Herren 35+ Bewerb besiegte im Waidhofner Finale Jürgen Florian gegen Günther Haider in 3. Sätzen. Für die Bezirksvertreter Stefan Hörhan (TC Scheibbs) und Philipp Scharner (Wieselburg) war im Halbfinale Endstation.

 Sabine Gmeiner-Gieber blieb ohne Satzverlust und krönte sich zur Kreismeisterin Damen 45 +. Sie verwies Claudia Moruthan (TC Gaming) auf Platz 2. Andrea Eder vom Gastgeberverein wurde Dritte. Bei den Herren 45+ krönte sich Günther Kalteis vom TC Scheibbs zum Kreismeister. Zweiter wurde Ernst Kusalik vom TC Neuhofen. Für Alois Kaltenbrunner und Roland Sedlinger, beide vom TC VB Wieselburg, war das Turnier im Semifinale zu Ende.

Bei den Herren 55+ behielt Gerhard Greisinger vom KSV Böhlerwerk gegen Harald Mair (TC Kamper St. Valentin) die Oberhand. Kreismeister Herren 60+ ging wieder in die Bezirkshauptstadt an Martin Weinmesser, er siegte klar in 2. Sätzen gegen Siegfried Schett aus Wieselburg. Der 3. Platz ging ebenfalls in die Braustadt an Hannes Ressl.

Bei den Ältesten Herren 65+ führte nichts an der Nr. 1 der Setzliste Anton Wengert vorbei. Er siegte ungefährdet gegen seinen Vereinskollegen vom UTC Amstetten Mimra Reinhard.

Der TC Volksbank Wieselburg bedankt sich bei der Landgemeinde Wieselburg, der Fa. Moser und der Brau Union für die Unterstützung.

Doppelkreismeisterschaften in Böhlerwerk

Aufgrund einer wetterbedingten Verschiebung fanden die Doppel Kreismeisterschaften des Kreises West von 7.-9. September auf der erst im Juli neu eröffneten Anlage des KSV Böhlerwerk bei herrlichem Tenniswetter statt.

Die Damen Kreismeister wurden in einer Gruppenphase mit jeweils 4 Spielen ermittelt. Chiara Semmelmeyer (ASK Ybbs) und Lisa Gruber (UTC Aschbach) sicherten sich den Titel ohne Satzverlust vor Christine Zeillinger/Adelheid Schaupp (UTC St. Peter) sowie Julia Scheuchel/Sophie Jagersberger (TC St. Georgen/Reith).

Die vielen Zuseher erlebten eine extrem spannende Entscheidung um den Herren Kreismeistertitel: Lukas Sieghartsleitner und Michael Granzer (UTC Waidhofen) gewannen gegen die 2. Michael Wimmer (BSG Union Mauer)/Rene Affenruber (UTC Zeillern) 6:4 5:7 10:7 und die 3. Platzierten Stefan Dautinger/Gerhard Berger-Steiner (UTC Biberbach) 6:2 5:7 10:8.

Den B-Bewerb der Herren (Gesamt ITN>9) holten in einer Nightsession bei Flutlicht am Samstag Florian Ditzer und Christoph Hable (Sportunion Purgstall) gegen Matteo Semmelmeyer (ASK Ybbs)/Jonas Krahofer (UTC Winklarn) mit 6:3 6:4.

Der C-Bewerb (ITN>11,5) ging an Gerhard Greisinger und Christian Neumann (KSV Böhlerwerk), die im Finale Bernhard Scheidl/Manuel Tatzberger (ASKÖ Kematen) 6:3 6:2 besiegten.